Skip to main content

Heißluftfritteuse – Infos, Empfehlungen, Rezepte & Tipps

Eine eigene Heißluftfritteuse* ist heutzutage eines der wichtigsten Geräte in Heißluftfritteuse Philips HD9230/50der Küche. Mit ihr kann man einfach, ohne viel Aufwand leckere Gerichte zaubern. Sie ist ein richtiges Allround-Talent und dient nicht nur dazu, Pommes zu frittieren.

Ob Single-Haushalt oder Familien-Haushalt: Qualität, Ausstattung und Preis spielen beim Kauf eine entscheidende Rolle.

Auf dieser Seite finden Sie umfangreiche Informationen, News, Produktvorstellungen, Vergleiche, Angebote, Rezepte und Tipps, um eine hochwertige Heißluftfritteuse zu einem guten Preis-/Leistungsverhältnis zu bekommen.


Aktuelle Angebote

Aktuelle Angebote und Schnäppchen für Heißluftfritteusen und Informationen, worauf bei Angeboten zu achten ist, finden Sie hier.

Mit Angeboten kann man viel Geld sparen und dennoch eine hochwertige Fritteuse ohne Fett ergattern.

Zu den Angeboten

Heißluftfritteusen Vergleich

Hier stellen wir unterschiedliche Modelle übersichtlich in unserem Heißluftfritteusen-Vergleich vor.

Sie erhalten Tipps, worauf beim Kauf zu achten ist und Antworten, auf die Frage, was eine gute Heißluftfritteuse kostet.

Zum Vergleich

Ist gesundes Fastfood möglich? – Ja, mit einer Heißluftfritteuse!

Frisch frittierte Pommes sind sehr beliebt, weil sie schnell zubereitet sind und einfach lecker schmecken. Wenn da doch bloß nicht diese viele Fett wäre, in dem sie frittiert werden. Dadurch werden die Pommes zwar schön knusprig, aber auch ungesund. Zudem bekommt man zusätzliche Pfunde auf die Waage.

Deshalb sollte man frittierte Pommes nicht zu oft essen. Abhilfe kann da eine Heißluftfritteuse schaffen. Das ist eine Fritteuse, die ohne Fett arbeitet. Stattdessen wird heiße Luft benutzt, um Lebendsmittel und somit auch Pommes zu garen.

Wenn Sie Speisen aus der Fritteuse lieben, häufig aber ein schlechtes Gewissen haben, dann ist eine Heißluftfritteuse genau das richtige für Sie.

Zudem kann man eine Heißluftfritteuse nicht nur für Pommes verwenden. Man kann mit ihr backen, kochen, garen, braten und sogar Süßspeisen zubereiten.

Wie eine Heißluftfritteuse funktioniert

Viele Fragen sich, wie eine Fritteuse ohne Fett überhaupt funktionieren kann. Schließlich ist man es gewohnt, dass die Lebensmittel in einer herkömmlichen Fritteuse im Fett frittiert werden.

Die Funktion einer Heißluftfritteuse ist aber recht simpel erklärt. Mit Hilf eines Ringheizkörpers wird die Luft im Garraum des Gerätes erhitzt. Ein Ventilator bringt die Heißluft in Bewegung. Durch diese, sich schnell zirkulierende Luft, werden die Lebensmittel gegart.

Das ganze beruht also auf einem ganz einfachen Prinzip, ist aber wirklich genial!

So kann man nicht nur Lebensmittel, wie z. B. Pommes in einer Heißluftfritteuse zubereiten, sondern auch Snacks, Gemüse, Fisch, Fleisch, Brot und Süßwaren.

Und das Beste daran ist, es wird kein Fett benötigt! Bei manchen Gerichten sollte man einen Löffel Öl mit in den Garraum geben. Aber im Vergleich zu einer herkömmlichen Fritteuse, in der die Lebensmittel im Fett liegen, ist das fast zu vernachlässigen.

Was eine Heißluftfritteuse genau ist, wie sie funktioniert und was für Ausführungen es gibt, erfahren Sie in diesem Artikel:

Herkömmliche Fritteuse vs. Heißluftfritteuse

Unterschiede zwischen herkömmlicher Fritteuse und Heißluftfritteuse

Bei einer Fritteuse denkt man direkt an Fett. Schließlich kann man eine Fritteuse ohne Fett gar nicht benutzen. Das ändert sich aber mit einer Heißluftfritteuse. In dieser Fritteuse wird kein Fett verwendet.

Dadurch hat eine Heißluftfritteuse mehrere Vorteile, gegenüber einer herkömmlichen Fritteuse. Wer diese Vorteile kennt, wird sich Fragen, warum die alte Fritteuse überhaupt noch genutzt wird.

Die drei größten Vorteile sind folgende:

  • Gesundheit

Bei herkömmlichen Fritteusen liegen die Speisen direkt im Fett. Das kann man sicher nicht als gesund bezeichnen. Wie bereits erwähnt, wird bei einer Heißluftfritteuse kein Fett verwendet. Durch das Garen ohne Fett, bleiben die Vitamine in den Lebensmitteln erhalten, die Speisen sind gesünder und zudem fettarm. Das ist nicht nur gut für die Gesundheit, sondern auch für die Figur.

  • Einsatzfähigkeit

Eine Heißluftfritteuse kann man für die Zubereitung unterschiedlichster Gerichte einsetzen. Während man mit einer herkömmlichen Fritteuse nur frittieren kann, ist es mit einer Heißluftfritteuse möglich, z. B. Fisch, Fleisch und Gemüse zu garen, man kann mit einigen Modellen Brot und Brötchen backen und natürlich Pommes zubereiten. Das ist aber nur ein kleiner Ausschnitt, was alles mit einer Heißluftfritteuse möglich ist.

  • Natürlichkeit

Stört Sie, bei einer herkömmlichen Fritteuse, auch dieser unangenehme, penetrante Frittiergeruch, der sich oft in der Küche und in der ganzen Wohnung verteilt? Dann ist eine Heißluftfritteuse genau das richtige für Sie! Durch das garen mit Heißluft entsteht kein unangenehmer Geruch, der sich überall verteilt. Zudem bleiben in den Lebensmitteln wichtige Nährstoffe erhalten. Die Gerichte schmecken viel natürlicher, weil sie nicht in heißes Fett getränkt wurden, sondern schonend gegart werden.

Weitere überzeugende Vorteile, die Sie unbedingt kennen sollten, haben wir für Sie in folgendem Artikel zusammengefasst:


Schmecken Speisen aus der Heißluftfritteuse? – Der richtige Geschmack!

Wer noch nie eine Heißluftfritteuse benutzt hat, wird sicher skeptisch sein. Man weiß nicht, ob die Speisen einem schmecken werden und was auf einen zu kommt.

Wir können aus eigener Erfahrung sagen, dass Lebensmittel aus einer Heißluftfritteuse einen viel natürlicheren Geschmack haben, als aus Lebensmittel aus einer herkömmlichen Fritteuse. Das liegt daran, dass kein Fett verwendet wird.

Pommes, Kroketten oder ähnliches werden aber trotzdem außen schön kross und innen bleiben sie weich. So wie es auch eigentlich sein sollte.

Am Anfang benötigt man etwas Eingewöhnung, bis man den Dreh raus hat. Wenn man aber weiß, wie lange die Gerichte brauchen, ist es ein Kinderspiel!

Was ist vor dem Kauf zu beachten?

Falls Sie sich schon dazu entschieden haben, eine Heißluftfritteuse zu kaufen, dann sollten Sie nichts überstürzen. Wir geben Ihnen noch einige wichtige Tipps, auf die Sie vor dem Kauf achten sollten.

Es gibt inzwischen so viele, unterschiedliche Modelle auf dem Markt, dass man schnell den Überblick verliert. Es gibt nicht „die beste Heißluftfritteuse“. Die verschiedenen Modelle sind für die verschiedensten Personen geeigent.

Wichtig ist es, sich vor dem Kauf über die diversen Modelle zu informieren. Auch diverse Tests kann man sich durchlesen oder Videos auf Youtube anschauen.

Man sollte aber auf jeden Fall auf folgende Dinge achten:

  • Verarbeitung
  • Funktionen
  • Ausstattung
  • Extras & Zubehör

Genauere Informationen dazu erhalten Sie in diesem Artikel:

Ist die Heißluftfritteuse nur ein Trendprodukt?

Viele sind der Meinung, dass eine Heißluftfritteuse* nur ein Trendprodukt ist, das man nicht wirklich braucht. Schließlich hat man schonen einen Herd, inklusive Dunstabzugshaube, einen Backofen und meist eine Mikrowelle in der Küche stehen.

Wir sind der Meinung, dass das nicht stimmt. Mit einer Heißluftfritteuse kann man mit nur einem Gerät sehr viele verschiedene Speisen zubereiten. Das Spart enorm viel Arbeit. In unseren Info-Artikeln über Fritteusen ohne Fett, erfahren Sie, warum sich so ein Gerät für jede Küche lohnt.

Wie kann man sich vor dem Kauf informieren? – Natürlich mit Heißluftfritteusen Tests und Ratgebern

Vor dem Kauf einer Heißluftfritteuse will man sich natürlich über die unterschiedlichen Modelle informieren. Die meisten Informationen erhalten Sie auf unserer Webseite. In unserem Ratgeber erklären wir die wichtigsten Punkte, die bei einem Kauf zu beachten sind.

Aber auch verschiedene Tests können bei der Kaufentscheidung sehr hilfreich sein. Es gibt diverse Internetseiten, die Heißluftfritteusen testen oder auch Zeitschriften, in denen unterschiedliche Modelle getestet werden.

Oft wird auch ein Heißluftfritteusen Testsieger gekürt. Das muss aber nicht heißen, dass dieser Testsieger für jeden das passende Modell ist.

Wenn man einen Heißluftfritteusen Test gefunden hat, sollte man unbedingt darauf achten, dass der Test auch repräsentativ ist. Das heißt, es sollten mehrere Modelle getestet worden sein, so dass man sie auch miteinander vergleichen kann.

Wichtig ist auch, was genau getestet wurde. In einem guten Heißluftfritteusen Test ist es wichtig, dass unterschiedliche Lebensmittel zubereitet werden. Wenn nur die Zubereitung von Pommes getestet werden, dann wird nicht das volle Potenzial der Heißluftfritteuse genutzt. In einer Heißluftfritteuse kann man wesentlich mehr Speisen zubereiten, als in einer herkömmlichen Fritteuse.

Deshalb finden Sie bei uns z. B. in der Seitenleiste einen Produktfilter, um das passende Modell für Sie zu finden. Außerdem bieten wir einen Heißluftfritteusen Vergleich, auf dem Sie die beliebtesten Modelle übersichtlich vergleichen können. Zudem stellen wir Ihnen aktuelle Angebote für Heißluftfritteusen vor, mit denen Sie viel Geld sparen können. Es sind immer mal wieder sehr gute Schnäppchen dabei.

Unsere Texte beruhen auf eigenen Erfahrungen mit Heißluftfritteusen, Interviews und Befragungen von anderen Personen, die eine Heißluftfritteuse verwenden, Recherchen im Internet und diversen Testberichten im Internet. So können wir Ihnen ein umfassendes Fachwissen über Heißluftfritteusen vermitteln.

Weitere hilfreiche Küchengeräte

Bei unseren kompetenten Partnern finden Sie weitere hilfreiche Küchengeräte. Wenn Sie auf der Suche nach einem Gefrierschrank sind, werden Sie unter http://gefrierschrank-tester.com/ fündig.