Skip to main content

Die passende Heißluftfritteuse für Singles & Paare

Für Singles und Paare ist eine Heißluftfritteuse* das ideale Küchengerät.

Vor allem, wenn man den ganzen Tag arbeiten ist und abends nach Hause kommt, hat man nicht mehr groß Lust, lange am Herd zu stehen und etwas zu kochen.

Außerdem ist eine Fritteuse ohne Fett viel schneller wieder abgewaschen. Einfach kurz mit einem Lappen auswischen und fertig. Oder die herausnehmbaren Teile in die Spülmaschine geben.

Mit einer Heißluftfritteuse kann man schnell und einfach ein Gericht zubereiten. Das ist kein großer Aufwand und spart viel Zeit.

Vorher ist es aber wichtig, zu wissen, worauf man bei diesen Geräten achten sollte. Wir geben Tipps und eine Übersicht über passende Geräte.

Empfehlungen für Singles & Paare

ModellLeistungFassungsvermögenGeeignet fürRührelementTransparenter DeckelTimerAutostoppSpülmaschinenfeste TeileDosierlöffelBluetooth FunktionRezeptbuch / AppPreis
1 Princess Digital Aerofryer XL Princess Digital Aerofryer XL1500  W1.3  Kg5  Personen

95,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen bei *
2 Tefal ActiFry FZ7070 Tefal ActiFry FZ70701400  W1  Kg4  Personen

184,95 € 279,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen bei *

Worauf man achten sollte

Singles & Paare haben meist eher weniger Geld zur Verfügung oder wollen einfach nicht so viel Geld für ein Küchengerät ausgeben. Das Geld wir eher für andere Einrichtungsgegenstände oder schöne Reisen ausgegeben.

Außerdem reicht eine kleinere Heißluftfritteuse vollkommen aus. Man muss schließlich nur für ein oder zwei Personen kochen. Zudem macht man nicht jeden Tag ein richtiges Menü. Wichtig ist hier die Angabe des Fassungsvermögens. Meist rechnet man mit ca. 200 – 300 Gramm pro Person.

Wenn man ab und zu Besuch bekommt oder einfach für mehrere Tage vorkochen möchte, kann sich aber auch eine größere Fritteuse ohne Fett lohnen. Man muss sie auch nicht immer randvoll machen, sondern kann sie auch nur zur Hälfte füllen, falls man doch mal nur für sich etwas schnelles kochen möchte.

Man sollte aber auch bei den kleineren Modellen nicht nur auf den Preis schauen. Wichtig ist auch die Qualität des Gerätes. Wer am falschen Ende spart, wird ziemlich schnell enttäuscht sein.

Tipps zum Sparen

Es ist also wichtig, dass die Heißluftfritteuse nicht zu teuer ist. Schnäppchen kann man immer wieder bei aktuellen Angeboten schlagen. So bekommt man ein gutes Produkt zu einem angemessenen Preis.

Heißluftfritteuse Philips HD9641/90Der Markt der Heißluftfritteusen ist mittlerweile sehr unübersichtlich geworden. Immer wieder kommen neue Modelle auf den Markt, die dann noch mehr Funktionen haben. Bei älteren Modellen kann man somit also einiges an Geld sparen, da diese dann günstiger angeboten werden.

Außerdem kann man Geld sparen, wenn man auf ein paar Funktionen verzichtet. Man braucht z. B. nicht unbedingt eine Heißluftfritteuse mit Bluetooth-Funktion. Dadurch wird das Essen nicht besser. Es macht nur die Bedienung bequemer. Man muss also vorher abschätzen, was man genau möchte.

Wenn man vor dem Kauf auch den Stromverbrauch der Heißluftfritteuse achtet, kann man später auch sehr viel Geld sparen. Man merkt es zwar nicht sofort, aber mit den Jahren kommt beim Stromverbrauch einiges zusammen.

Fazit

Vor allem für berufstätige Singles und Paare kann sich eine Heißluftfritteuse* lohnen.

Mit unseren Tipps wird man sicher ein Preisgünstiges Modell finden, dass für die eigenen Anforderungen geeignet ist.

Man muss also nicht jeden Tag am Herd stehen, sondern hat mehr Zeit für die eigenen Hobbies.